Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Hauptnavigation

Schulmuseum Dresden

Nachteulen auf Tintenspur


Die Tinte macht uns wohl gelehrt, Doch ärgert sie, wo sie nicht hingehört. Geschrieben Wort ist Perlen gleich; Ein Tintenklecks ein böser Streich. (Goethe)

18.00 – 1.00 Uhr

Schulschriften – damals und heute
In den Epochenräumen gibt es allerlei zu den zeitspezifischen Schriften zu erfahren und zu erleben.

Kaiserzeitzimmer
Sütterlinschrift auf Schiefertafeln üben

NS-Zimmer
Warum benutzen wir heute eine andere Schreibschrift als die Menschen vor dieser Zeit?

Reformschulzimmer
Unbekannte Ansätze zum Schrifterwerb

DDR-Zimmer
Die bis heute geläufige Schulausgangsschrift

18.00 – 1.00 Uhr

Originale Schülerhandschriften – 1750 bis heute
Sonderausstellung

Adresse

Schulmuseum Dresden

Besucheranschrift
Seminarstraße 11
Stadtplan 
Stadtplan
Öffentlicher Personennahverkehr
Linie N2
(Nachtstopps Schulmuseum/Bahnhof Mitte)
Schulmuseum Dresden

© Henrik Krumbholz



Sponsor: Drewag
Sponsor: Sparkasse