Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Hauptnavigation

Stasi-Unterlagen-Behörde Dresden

Konsum und Klassenkampf


Leere Regale, lange Schlangen – die Meinung zur Versorgungslage in der DDR scheint einhellig. Doch stimmt dieses Bild? Und welche Rolle spielte die Staatssicherheit?

18.00 Uhr

Akustische Eröffnung
mit der Gruppe BÆXStage

18.00 – 1.00 Uhr

Freier Rundgang in den Ausstellungen
Kollektivverpflegung
Objekte aus dem DDR-Museum Radebeul

18.00 – 1.00 Uhr

Gläserne Büros
Einblick ins Archiv und die Antragsbearbeitung

18.00 – 0.30 Uhr

halbstündlich

Auf den Spuren der Staatssicherheit
Rundgänge durch das Stasi-Akten-Archiv

19.00/ 21.00/ 23.00/ 24.00 Uhr

Geschichten aus den Stasi-Akten
Wie die Stasi Produktion und Verkauf absicherte

20.00 Uhr

Kollektivverpflegung. Konsumgenossenschaften in der DDR
Ausstellungsmacher Andreas Ludwig eröffnet die Schau mit einer Einführung.

22.00 Uhr

Klassenkampf im Kaufhaus
Stefan Wolle, Autor von „Die heile Welt der Diktatur“, beleuchtet die Rahmenbedingungen der Versorgung in der DDR.

Adresse

Stasi-Unterlagen-Behörde Dresden

Besucheranschrift
Riesaer Straße 7, 2. OG/ Seiteneingang C
Stadtplan 
Stadtplan
Öffentlicher Personennahverkehr
Linie T16
(Tram 3/Tram 16, bis Trachenberger Platz oder S-Bahn 1/Bus 64 bis Haltepunkt Pieschen)
Barriereführer
für Rollstuhlfahrer zugänglich, Behinderten-WC

© Zentralkonsum eG



Sponsor: Drewag
Sponsor: Sparkasse