Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Hauptnavigation

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

Spione, Technik, Kochen und Krieg


Ein bunt gemischtes Programm aus Ausstellungen, Sonderführungen und Lesungen. Dazu gibt es kostenlose Versorgung aus der Gulaschkanone so lange der Vorrat reicht.

18.00 – 1.00 Uhr

Ausstellungen


Achtung Spione
Geheimdienste in Deutschland 1945 bis 1956

60 Jahre Bundeswehr
Mit Großgerät

Kulturgeschichte der Gewalt
Dauerausstellung in der Architektur von Daniel Libeskind

fortlaufend

Kurzführungen durch die Ausstellungen


Gregor Weber zu Kochen und Krieg

Der Erfolgsautor und Ex-Tatort-Kommissar liest:

19.00 Uhr

aus „Kochen ist Krieg! Am Herd mit deutschen Profiköchen“ und

21.00 Uhr

aus „Krieg ist nur vorne Scheiße, hinten geht‘s! Ein Selbstversuch“


20.00/ 22.00 Uhr

Spezialführung zu Militärtechnik
Unter dem Titel „Feuerkraft, Mobilität und Asymmetrie“ werden ausgesuchte Technikobjekte aus der Dauerausstellung erläutert.

Adresse

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr
Depot Königsbrücker Landstraße/Fabricestraße

Besucheranschrift
Königsbrücker Landstraße/Fabricestraße
Stadtplan 
Stadtplan
Öffentlicher Personennahverkehr
Linie N4
(Nachtstopp Stauffenbergallee/Militärhist. Museum)
Barriereführer
für Rollstuhlfahrer zugänglich, Behinderten-WC
Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

© David Brandt



Sponsor: Drewag
Sponsor: Sparkasse