Landeshauptstadt Dresden - museumsnacht.dresden.de

https://museumsnacht.dresden.de/de/museen-programm/museen/archiv-der-avantgarden.php 06.06.2024 11:20:37 Uhr 20.07.2024 21:06:13 Uhr

Archiv der Avantgarden – Egidio Marzona

Ein großer leerer Raum aus Beton, mit einer Wendeltreppe aus Beton im Hintergrund
Innenansicht im ADA

Gemeinsam träumen

In der Kunst wie im Alltag gilt der Traum als Zwischenraum, in dem Imaginationen und Visionen entstehen. Das Archiv der Avantgarden (ADA) lädt zur Museumsnacht Dresden in das vollständig restaurierte und umgebaute Blockhaus ein. 

18-24 Uhr

Archiv der Träume. Ein surrealistischer Impuls
Freier Rundgang im Archiv der Avantgarden

18–22 Uhr

Offenes Format – Traumfragmente
Angelehnt an die Ausstellung erhalten Besuchende die Möglichkeit, Fragmente ihrer Träume sprechend, schreibend und zeichnend festzuhalten. Aus Fragmenten entsteht ein Mosaik des gemeinsamen Träumens.

18.30, 20, 21.30 und 22.30 Uhr

3x10 – Kunstgespräch
Drei Werke oder Positionen zum Thema Traum werden im Format 3x10 mit den Besuchenden in 30 Minuten besprochen.

19.24 Uhr

Kuratorenführung deutsch
Im Gespräch mit dem Kurator Przemysław Strożek ergeben sich Einblicke in Netzwerke, Arbeitsweisen und Schaffensprozesse der Surrealist*innen sowie ihre Wirkung auf weitere Avantgarden.

20.24 Uhr

Curator tour in English
In conversation with the curator Przemysław Strożek, you will gain insights into the networks, working methods and creative processes of the Surrealists and their impact on other avant-gardes.

Tickets vor Ort

erhalten Sie am nächstgelegenen Fahrausweisautomaten an der Haltestelle Neustädter Markt.

Adresse

Archiv der Avantgarden – Egidio Marzona

Im Blockhaus

Zugang für Körperbehinderte:
Das gesamte Gebäude sowie das Café sind stufenfrei zugänglich. Der stufenfreie Eingang befindet sich auf der Westseite des Gebäudes.


Besucheranschrift

Blockhaus
Große Meißner Straße  19
01097 Dresden


Themenstadtplan

Verkehrsverbund Oberelbe
VVO-Auskunft