Landeshauptstadt Dresden - museumsnacht.dresden.de

https://museumsnacht.dresden.de/de/museen-programm/museen/stadtmuseum.php 22.06.2022 11:39:17 Uhr 10.08.2022 10:30:36 Uhr

Stadtmuseum und Städtische Galerie im Landhaus

In der Ausstellung Let's Play stehen zwei Besucher vor einer Videowand, auf der eine Frau zu sehen ist
Blick in die Ausstellung “Let´s play!”,

Spannung, Spiel und Fabelhaftes

Die Ausstellung „Let’s Play!“ bietet zu ihrem Abschluss besondere Höhepunkte. Spannende Spiele werden Wirklichkeit, Rätsel werden gelöst, aufregende Geschichten erzählt und fabelhafte Kunst gezeigt. Ein Programm für Klein und Groß.

Im Museumsgarten

18 Uhr

Eröffnung mit dem Dresdner Fanfarenzug

18–24 Uhr

Kulinarische Köstlichkeiten

19–24 Uhr

Konzert mit dem Jazzduo LeDazzo
Lena Hauptmann und Dan Baron
Pop und Chanson trifft Jazz und Bossa Nova

Im Landhaus

18–20 Uhr

Offene Museumswerkstatt
Ausdrucksmalen an großen Malwänden

18–22 Uhr

Wer findet den Schatz? – Familienaktion
Zu den beliebten Themen Manga, Anime, Cosplay und japanische Kultur. Fabelwesen der asiatischen Mythologie warten an verschiedenen Stationen mit spannenden Rätseln und Aufgaben. Mit DeDeCo e. V. Dresden

18–22 Uhr

Das Landhaus unter der Lupe – Familienaktion
Ein Spiel für Groß und Klein, im Erdgeschoss

18–22 Uhr

Fetziges Geschichtszeug
Der Dresdner Geschichtsverein stellt sich im Foyer vor.

18–22 Uhr

Alles muss raus! – Großer Spieletausch
Spiele zum Tauschen und Mitnehmen, auf dem Ausstellungsspielplatz

18–24 Uhr

Büchertisch
Kunst und Geschichte zum Mitnehmen

Außenansicht des Landhauses, abendlich erleuchtet
Das Landhaus

Im Stadtmuseum Dresden

18–24 Uhr

800 Jahre Dresden
Freier Rundgang durch die ständige Ausstellung im 3. und 4. Obergeschoss

18–24 Uhr

Rethinking Stadtgeschichte. Perspektiven jüdischer Geschichten und Gegenwarten
Intervention in der ständigen Ausstellung, freier Rundgang durch die Ausstellung im 3. und 4. Obergeschoss

18–24 Uhr

Let’s Play! Dem Spiel auf der Spur
Freier Rundgang durch die Sonderausstellung im 2. Obergeschoss

19–24 Uhr

Let’s play aktiv – Darstellung von LARP-Kämpfen
Die Besucher*innen würfeln und entscheiden damit, welche mittelalterlichen Kampfszenen live gespielt werden. Mit Gugelgilde e. V., im 2. Obergeschoss

20 und 22 Uhr

Kurzführung „Rethinking Stadtgeschichte“
Rundgang durch die Intervention zu Perspektiven der vielen Facetten jüdischer Geschichte und Gegenwart, im 3. und 4. Obergeschoss

In der Städtischen Galerie Dresden

18–24 Uhr

Malerei und Plastik von 1900 bis zur Gegenwart
Freier Rundgang in der Dauerausstellung im 1. Obergeschoss

18–24 Uhr

Angela Hempel. Das künstlerische Werk
Wenn über bedeutende Künstlerinnen in der Bundesrepublik gesprochen wird, dann darf der Name Angela Hampel nicht fehlen. Die Städtische Galerie widmet der in Dresden lebenden Künstlerin eine umfangreiche Sonderausstellung, die durch April Eisman von der Iowa State University und Gisbert Porstmann, Direktor der Städtischen Galerie, kuratiert wurde. Freier Rundgang durch die Sonderausstellung im 1. Obergeschoss

20.30, 21.30 und 22.30 Uhr

Kurzführung "Angela Hampel. Das Künstlerische Werk"
mit Susann Kühn, 1. Obergeschoss

Starkfarbige Darstellung eines weiblichen Oberkörpers mit Schwan auf dem Kopf
Angela Hampel: Phönix, 2005/2006, Mischtechnik auf Leinwand, 160x120 cm

Adresse

Stadtmuseum und Städtische Galerie im Landhaus

Besucheranschrift

Wilsdruffer Straße 2
Eingang Landhausstraße
01067 Dresden


Zugang für Körperbehinderte


Themenstadtplan

Verkehrsverbund Oberelbe
VVO-Auskunft

Drucken

Partner