Landeshauptstadt Dresden - museumsnacht.dresden.de

https://museumsnacht.dresden.de/de/museen-programm/museen/technische-sammlungen.php 29.06.2023 14:10:08 Uhr 02.03.2024 15:30:26 Uhr

Technische Sammlungen Dresden

Der Ernemannturm in einer Mondnacht
Ernemannturm bei Nacht

1923 – Krisen, Kultur und Kameras

Eine mobile Revue zu Technik, Alltag, Kunst und Wissenschaft vor 100 Jahren. Selten lagen Krisen und Aufbrüche, Existenznöte und Ausgelassenheit so nah beieinander wie im Jahr 1923, in dem auch der Ernemannbau als Fabrik für Foto- und Kinoapparate fertiggestellt wurde. Ein Geburtstagsprogramm mit Musik und Tanz, Film und Fotografie, Führungen und Workshops.

 

18–24 Uhr

Ernemann-Rallye – Progamm für Familien und Kinder
Gemeinsam Heinrich Ernemann auf der Spur. Wer richtig hinschaut, findet die Lösung. Und am Ende wartet eine kleine Belohnung.
Die Rallyes liegen im Foyer an der Kasse aus.

18–24 Uhr

Mit einem Stück Draht um die Welt
Technik (be)greifen beim Selbstbau mit den Amateurfunkern vom DARC e. V.
Im DLR_School_Lab

18–24 Uhr

100 Jahre Radio
Im Schaudepot führt der Förderverein die ersten Detektor- und Röhrenempfänger aus der Frühzeit des Rundfunks vor.

18–24 Uhr

Robotron und Cellatron – Vorführung
Der Förderverein der Technischen Sammlungen führt den Kleinrechner Cellatron vor. In der Rechentechnik

18–24 Uhr

Jenseits der Milchstraße
1923 entdeckt Edwin Powell Hubbel, dass das Universum größer ist als unsere Galaxie. Himmelbeobachtungen mit dem Astroclub Radebeul auf dem Ernemannturm (bei guter Sicht).

19–21 Uhr

Grammophon-Lounge
Zwischen Tonträgern und Grammophonen spielt der Schelllack-DJ Mirko Gauss Pop der 1920er von Shimmy bis Chanson. In der Ausstellung "Spuren der Wirklichkeit"

19.30–23 Uhr

Roaring Twenties – Micha Winklers Hotjazzband
Eine excellente Mischung aus Sound und Outfit der Roaring Twenties. Live im Emanuel Goldbergsaal

18 und 19 Uhr

Wunderland der Photographie – Workshop für Kinder und Familien
Analogfotografie mit einer Großformatkamera aus den Dresdner Kamerawerken. Workshop in der Fotowerkstatt und Dunkelkammer für Familien und Erwachsene. 30 Minuten

18 und 19 Uhr

Wissenschaftler*innen im Dialog – Experimente, Kurzführungen, Expertise
Mit Wissenschaftler*innen des Exzellenzclusters "Physik des Lebens". Im Schaufenster der Forschung

19.30–22.30 Uhr stündlich

Turmhaus für den Imperator
Zum 100. führen Kurator*innen durch den Ernemannbau und auch hinter sonst verschlossene Türen. 30 Minuten

19 und 20.00 Uhr

Technik und Geschichte des Rundfunks
Vortrag von Adolf Finger, Seniorprofessor für Kommunikationstheorie an der TU Dresden. Im Museumskino, 20 Minuten

19 und 21 Uhr

PENTAMENT - Kuratorenführung
Kurator Dr. Andreas Krase führt durch die Ausstellung. Ausstellungsraum im 1. OG

21, 22 und 23 Uhr

Neues Sehen auf der Leinwand: "Ballet Mécanique" mit Livemusik
Der Klassiker des surrealistischen Films von Fernand Léger mit Livemusik inspiriert von der Originalkomposition von George Antheil. Im Museumskino

20 und 21.30 Uhr

Neue Freiheit im Gesellschaftstanz – Workshop für alle
Charleston und Lindy Hop, die Jazztänze der 1920er Jahren. Emanuel Goldbergsaal, 30 Minuten

Kulinarik und Genuss im Turmcafé
Mit Blick über Dresden-Striesen

Ballet Mecanique
100 Jahre Ernemannturm, Logo

Tickets vor Ort

Eintrittskarten* zum Selbstausdruck erhalten Sie am nächstgelegenen Fahrausweisautomaten an der Haltestelle Pohlandplatz.

*gelten auch als Fahrausweis

Adresse

Technische Sammlungen Dresden

Besucheranschrift

Junghansstraße 1–3
(Eingang Schandauer Straße)
01277 Dresden

Zugang für Körperbehinderte


Themenstadtplan

Verkehrsverbund Oberelbe
VVO-Auskunft

Website www.tsd.de